Unsere Verfahren
Horizontale Wasserhaltung / Tiefendrainage

Um eine ausreichende Trockenlegung zu gewährleisten, können wir Drainagesysteme bis zu einer Tiefe von 6 Metern unter Geländehöhe entwerfen und im Einfräsverfahren anlegen. Die Horizontaldrainage kann im Freigefälle entwässern oder im Vakuumverfahren mittels Kolbenpumpen betrieben werden.

Ihre Vorteile

  • schnelle Herstellung auch großer Flächen
  • kaum oberirdische Behinderungen im Baubereich
  • in der Regel das kostengünstigste Verfahren
  • gute Entwässerung von Mischböden
  • sehr lokale Absenkung durch horizontalen Einbau und geringe Reichweite, dadurch Schutz benachbarter Bauwerke und der Umwelt

Tiefendrainage und Vakuumanlage