Unsere Verfahren
Schwerkraftfilter

Das Grundwasser strömt im Schwerkraftverfahren bis zur Drainage und tritt über die Schlitzung in das Rohr hinein. Über ein geschlossenes Rohr innerhalb der Drainage wird das Grundwasser an die Erdoberfläche in eine Sammelleitung befördert. Das Vakuum wird bei diesem Mini-Brunnen mittels einer Vakuumkolbenpumpe erzeugt.

Querschnitt Schwerkraftfilter

Aufsicht Schwerkraftfilter

Ihre Vorteile:

  • Erfassung mehrerer Schichten im Untergrund
  • kein „Zusammenbrechen“ des Vakuums durch Tiefen von 8 – 9 m
  • geringere Kosten als Tiefbrunnen
  • Entspannung von tieferen Grundwasserleitern