News

Uhr

Neue Drainagefräse in den Maschinenpark aufgenommen

Seit einigen Tagen ist eine neue Drainagefräse in den Maschinenpark aufgenommen wurden. Bei der ingesamt dritten Fräse handelt es sich um eine Spezialanfertigung aus den Niederlanden.

Die Maschine kann bis zu 4,5m ab GOK tief fräsen. Die Nennweiten des Fräsmaterials sind DN 100, DN 125 und DN 160. Die Drainage kann optional mit einer Verkiesung eingefräst werden. Wie bei den beiden anderen Drainage-Fräsen kann die Drainage lasergesteuert eingebracht werden. Aufgrund des Gewichts kann die Fräse schnell und ohne Einzelfahrgenehmigungen durch Norddeutschland, unser vorrängiges Einsatzgebiet, transportiert werden.  Die Fräse wird durch einen 450 PS Motor mit Stage IV angetrieben, so dass auch die aktuell gültigen Umweltauflagen alle erfüllt werden.

Bei Bedarf sprechen Sie uns gern an.

Zurück